top
Logo
 
 
• Erich Schwaninger
• Neuengasse 14
• 8223 Guntmadingen
• Tel: Tel: 079 352 42 65
SucheStart
Pflug Geographie

Allgemeines

Allgemein-historisches über den Pflug

Die Verbreitung der Pflugtypen entspricht im wesentlichen der kulturgeografischen Gliederung der Schweiz. Im flachen und hügeligen Mittelland waren schwere Wendepflüge gebräuchlich, im kleingekammerten inner- und südalpinen Bereich hingegen leichte Holzpflüge und "Haken" (Unterwallis, Graubünden), oder es wurde Hackbau betrieben (Oberwallis, Tessin) . Mit Hacke, Haue, Stechgabel oder Spaten arbeitete man auch in der Graswirtschaftszone der Alpennordseite, ebenso an zahlreichen Stellen, die sich für den Pflugbau nicht eigne­ten. Weit verbreitet war das Umgraben von Hand bei unterbäuerlichen Schichten, welche keine eigenen Zugtiere besassen.

 
SucheEnde
• Erich Schwaninger
• Neuengasse 14
• 8223 Guntmadingen
• Tel: Tel: 079 352 42 65
© Hammerschmiede Guntmadingen + codepro gmbh
General
General historical about the plow

The spread of plow types corresponds substantially to the cultural geographical division of Switzerland. In the flat and hilly Middleland heavy plows were in use, in the small areas in the Alps and Southern Alpine Area, however, light wooden plows and "Haken" (Unterwallis, Graubünden), or hoe was operated (Oberwallis, Tessin) .

With a hoe, spade or fork pricking you worked in the Grass economic zone north of the Alps, as in many places, which were unfavorable for the plow. In many places, was dug by hand, because the farmers did not possess its own draft animals.
 

allgemein
Ja